DELEGATE GROUP NEWS

- 23 -
Jan
2019

Delegate befördert Markus Gruber zum Geschäftsführer No Comments

Karriere Update

Markus GruberMit 1.1.2019 wurde Markus Gruber (37) als COO in die Geschäftsführung der Delegate Technology GmbH aufgenommen. Er wird zukünftig das Unternehmen gemeinsam mit dem langjährigen Geschäftsführer Martin Knopp (47) leiten.

Mit der Beförderung zum Geschäftsführer schaffen wir die Vorraussetzungen für unser weiteres Wachstum in der Region Deutschland, Österreich und Schweiz wo wir bereits als Marktführer in den Bereichen Betriebsgastronomie und Catering etabliert sind. In Zukunft werden wir auch verstärkt Aktivitäten im Quick Service/Fast Casual Dining und Healthcare Markt setzen. Bisher sind wir im

Healthcare Markt hauptsächlich mit unseren Tochterfirmen in USA und Australien aktiv. Durch geeignete und potentielle Partner, sollen auch neue Märkte nach dem Vorbild Benelux erschlossen werden.

„Ich freue mich sehr die gute und enge Zusammenarbeit mit Herrn Gruber auch in seiner neuen Position konsequent fortzuführen und gratuliere Ihm, auch im Namen unseres Aufsichtsrats, ganz herzlich zu diesem Karriereschritt!“ kommentiert Martin Knopp, CEO und Geschäftsführer der Delegate Technology GmbH, die Beförderung.

Markus Gruber arbeitet seit 2011 bei Delegate. Als Director Business Operations verantwortete er schon bisher das komplette operative Projekt- und Service Geschäft der Delegate in der Region Deutschland, Österreich und Schweiz und zeichnet auch für die IT/Infrastruktur und der internen Administration verantwortlich.

Martin Knopp ist seit 2008 Geschäftsführer der Delegate Technology GmbH. Sein beruflicher Werdegang begann nach dem Studium der Informatik als Softwareentwickler und der ersten Position als Geschäftsführer im Jahr 2000. Er zeichnet als CEO weiterhin sowohl für die strategische Ausrichtung als auch die Leitung der Produktentwicklung und die Weiterentwicklung der Tochterfirmen in USA und Australien verantwortlich.


- 15 -
Jan
2019

Jahresrückblick 2018 – Die Zeit um sich zu bedanken No Comments

Jahresrückblick 2018

Wieder ist ein weiteres aufregendes Jahr verstrichen und ehe man sich versieht steckt man mitten im neuen Jahr 2019 drin. Delegate blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück und wir schätzen uns sehr glücklich, dass wir viele neue Kunden von unseren Lösungen überzeugen konnten. Besonders stolz sind wir aber darauf, dass wir dabei den Fokus auf unsere bestehenden Kunden und Produkte nicht verlieren sondern deren kontinuierliche Weiterentwicklung als unser wichtigstes Ziel verstehen.

Delegate versteht sich als Technologie– und Service Unternehmen und daher stehen auch in 2019 unsere Produkte sowie unsere Serviceleistungen im Vordergrund. In diesem Jahr werden wir nicht nur wie gewohnt unsere Produkte weiterentwickeln. Wir wollen nicht nur Erweiterungen aus Kundenfeedback in die Software einfließen lassen sondern darüber hinaus Möglichkeiten schaffen, damit unsere Kunden ihr tägliches Geschäft optimieren und vereinfachen können um Einsparungspotential zu heben. Dazu haben wir bereits eine Menge großartiger Ideen in der Pipeline um unsere Produkte noch moderner und innovativer zu machen. Das Jahr 2019 steht ganz stark im Zeichen dessen was die Warenwirtschaft der Zukunft bringen wird und können muss.

Um dies alles zu ermöglichen braucht es sowohl eine gute Zusammenarbeit mit unseren Kunden, aber auch kompetente Partner und natürlich motivierte und engagierte Mitarbeiter. Als moderner, nachhaltiger und innovativer Arbeitgeber ist uns der Umgang mit unseren Mitarbeitern sehr wichtig. Unser Anspruch an uns selbst besteht darin, die bestmögliche Umgebung zu schaffen, damit neben den anspruchsvollen Aufgaben, der Spass und das Wohlfühlen nicht zu kurz kommt. Wir als Delegate können nur erfolgreich sein, wenn alle (Mitarbeiter, Kunden und Partner) an einen Strang ziehen! Unsere Aufgabe ist es, dafür die notwendigen Werte und die richtige Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Ein fairer und ehrlicher Umgang ist dabei genauso wichtig wie sich gegenseitig in kritischen Situationen zu unterstützen bzw. zur Seite zu stehen.

Weihnachten

Als Dank, Wertschätzung und auf Grund des erfolgreichen Jahres 2018, haben wir uns auch in diesem Jahr dazu entschlossen, an alle unsere Mitarbeiter ein persönliches Geschenk zu überreichen. Wir sind sehr stolz was wir gemeinsam erreicht haben und sind hoch motiviert für 2019! In diesem Sinne möchten wir uns nochmals herzlich bei allen unseren Kunden und Partnern, für die tolle Zusammenarbeit, und unseren Mitarbeitern für ihr Engagement, bedanken und wünschen einen erfolgreichen Start in das neue Jahr 2019.

Weihnachten 1


- 08 -
Jan
2019

Überarbeitung des Layouts in der Artikel- und der Rezepturenverwaltung No Comments

Release Highlights 13.20

Zur Verbesserung der Übersichtlichkeit wurde das Layout der Rezeptur- und Artikelverwaltung überarbeitet. Dabei wurden die verschiedenen Felder mit Rahmen versehenen und in Bereichen zusammengefasst. In den folgenden Zeilen werden wir Ihnen das neue Design im Delegate Web Client und Patients Service der Rezepturen und Detailansichten anhand von einigen Vorher und Nachher Bildern präsentieren.

Hier ein Überblick der Neuigkeiten:
– Logische Gruppierung und Anordnung von Bereichen
– Überarbeitete und neue Reiter
– Neue Schaltflächen
– Filter Optionen wurden neu angeordnet

Es wurden in der Übersicht die Filter neu angeordnet. Auch in der Detailansicht des Rezeptur Moduls wurde die Topansicht verbessert und reorganisiert.

Vorher:
Rezept vorher
Nachher Web Client:
Web-Client
Nachher Patients Service:
Patients-Service

Es wurden die Schaltflächen „Sichtbarkeit“, „Kategorien“ und „Logos“ neu angeordnet sowie ein neuer Reiter „Zusatzstoffe“ eingefügt. Ebenso neu angelegt wurden die Schaltflächen „Historie“ und „Prüfe Bestelleinheiten“. Diese können Sie nun über die Hauptmenüleiste in der Rezept Detailansicht bedienen.

Im Reiter „Komponenten“ wurden bestimmte Inhalte in Bereiche gruppiert. Es befinden sich jetzt die „Rezepturnummer“, „Kurzbezeichnung“ und die „Komponentengruppe“ sowie das Kontrollkästchen „Menükomponente“ neu hier.

Rezeptur
Der Reiter „Produktion“ wurde in neue Bereiche eingeteilt. Er enthält jetzt „Prod. Artikel“ um Produktionsartikel zu erstellen. Im Bereich „Optionen“ befinden sich jetzt neue Kontrollkästchen, welche hauptsächlich in Delegate Patients Service verwendet werden, wie z.B: „Verwende für abgewogene Menüartikel“, „Neue Kostformen zuweisen“ und „Premiumkomponente“ sowie das Kontrollkästchen „Vorgepackt“. Des Weiteren wurde das Umrechnungsmodul „Volumen zu Gewicht“ in diesen Reiter verschoben.

Im Artikel Modul wurde die Übersichtsanzeige reorganisiert:

Es wurden in der Übersicht die Filter neu angeordnet. Auch in der Detailansicht des Artikel Moduls wurde die Topansicht verbessert und reorganisiert.

Vorher:
Artikel-Alt
Nachher:
Artikel

Es wurde die Schaltfläche “Logos” neu angeordnet sowie die Schaltfläche „Historie“. Diese können Sie nun über die Hauptmenüleiste in der Artikel Detailansicht bedienen.
Im Reiter „Artikel bearbeiten“ wurden bestimmte Inhalte in Bereiche gruppiert. Es befinden sich jetzt die „Kurzbezeichnung“, „Komponentengruppe“, “Menükomponente“ sowie der „Barcode“ und die „Autorisationsebene“ neu hier.

Vorher:
Artikel-vorher
Nachher:
Artikel-nachher

- 02 -
Jan
2019

Caterer des Jahres 2018 – Preisverleihung und alle Gewinner No Comments

Caterer des Jahres 2018

Innovative Konzepte und herausragende Leistungen im Contract-Catering und der Gemeinschaftsverpflegung sind die Basis für die Preisverleihung zum Caterer des Jahres. Das Fachmagazin Cooking + Catering inside wählt jedes Jahr aus den Kategorien „Cooking“, „Corporate“ und „Concepts“ die besten Konzepte aus und kürt in jeder Kategorie den Caterer des Jahres. Zusätzlich auch noch der Sonderpreis „Marketing“ verliehen.

Besonders stolz sind wir auf unsere Kunden, die in allen Kategorien vertreten waren und sogar 2 von 3 Kategorien für sich entscheiden konnten. Wir gratulieren recht herzlich allen Teilnehmern und Gewinnern zu den tollen Konzepten.

Nominiert in der Kategorie Cooking waren:

– Klüh Catering, Düsseldorf
– Broich Catering & Location, Düsseldorf
– A&Z Foodmanufaktur und Kaiserschote Catering, Bergheim/Pulheim-Brauweiler

Sieger in dieser Kategorie wurde Broich, Düsseldorf mit „PURE FIVE“. Nähere Informationen zu dem Konzept finden Sie hier.

Nominiert in der Kategorie Corporate waren:

– Kuffler Catering Service, Wiesbaden
– Sodexo Services, Rüsselsheim
– Spreespeicher Event, Berlin

Sieger in der Kategorie Corporate wurde unser Kunde Sodexo Services GmbH. Weitere Informationen zu dem Event finden Sie hier.

Nominiert in der Kategorie Concepts waren:

– Sodexo Services Dave B., Berlin
Apleona Culinaress, Ottobrunn
– Berlin Cuisine Jensen, Berlin

Die Kategorie Concepts konnte unser Kunde Apleona für sich entscheiden. Die Vorstellung des Konzeptes und weitere Informationen finden Sie hier.

Caterer des Jahres 5
Caterer des Jahres 1Caterer des Jahres 2
Caterer des Jahres 3Caterer des Jahres 4


- 27 -
Dez
2018

Bau und Betrieb von Großküchen und moderner Betriebsgastronomie No Comments

Management Forum Starnberg – Zürich 2018

Auch in Zürich waren wir als Platin Sponsor vom 27. bis 28. November 2018 bei der zweitägigen Netzwerkveranstaltung dabei. Neben einer Vielzahl von interessanten Vorträgen, gab es auch viele Möglichkeiten zum persönlichen Austausch mit den anderen Teilnehmern.

Zurich_15Zurich_01Zurich_02
Die Vorträge der Veranstaltung drehten sich primär um Innovationen und Food-Trends
– Neue Gestaltungskonzepte für die Work Cuisine
– Digitalisierung in der Großküche
– Hygienekonzepte für die moderne Großküche
– Lebensmittelverschwendung vermeiden
– BIM in der Großküchenplanung
– Co-Working in der Großküchenplanung
– Co-Working Küche: Co-Cooking als Geschäftsmodell

Zurich_17Zurich_03Zurich_04
Zurich_05Zurich_06
Special:  Als Abendveranstaltung, gab es die Möglichkeit der Besichtigung der modernen Gastronomie „ETH Zürich“ am Campus Hönggerberg. In gemütlicher Atmosphäre konnte der Campus und die Gastronomieeinrichtungen besichtigt werden.

Zurich_07Zurich_08Zurich_16
Zurich_09Zurich_10

Zurich_11Zurich_12Zurich_14Zurich_13


- 20 -
Dez
2018

Auswahl von mehreren Bestelleinheiten für einen Artikel No Comments

Auswahl von mehreren Bestelleinheiten für einen Artikel im Menüplanbedarf

Hat ein Artikel mehrere Bestelleinheiten zugewiesen, kann der Benutzer in Version 13.10 mehr als eine Bestelleinheit auswählen und hinzufügen, wenn mehrere zur Verfügung stehen. Diese werden danach in einem eigenen Bereich zwischen den Lagerartikeln und den regulären Bestelleinheiten aufgelistet. Somit wird Schwund reduziert und die Lagerverwaltung verbessert.

38797_GER_1
Werden mehrere Bestelleinheiten dem Bedarf hinzugefügt, wird der Artikel in einer separaten Reihe aufgelistet, mit den Bestelleinheiten darunter. Die angezeigte Sortierung berücksichtigt die Konfiguration PQSELECTION und listet die Bestelleinheiten dementsprechend. Jedoch wird die Menge der ersten Bestelleinheit (ist abhängig von der PQSELECTION Einstellung) so befüllt, als wäre nur diese ausgewählt; alle anderen zugehörigen Bestelleinheiten sind mit 0 befüllt.

38797_GER_2
Dieses Verhalten soll, wie Eingangs bereits erwähnt, dazu beitragen, dass Schwund reduziert und die Lagerverwaltung verbessert wird. Hierdurch wird folgendes Verhalten ermöglicht: Es werden z.B. 150Stk „Schokolade Keks“ benötigt. Bisher war hier nur die Bestellung einer Bestelleinheit möglich wodurch z.B. 2 Kartons á 100 Stk bestellt werden mussten was wiederum zu einem Überschuss von 50 „Schokoladen Keks“ führte. Mit dem neuen Verhalten ist es nun möglich, die Bestelleinheiten so auf zu teilen, dass die bestellte Menge zumindest näher an der benötigten Menge liegt. In dem oben gezeigten Beispiel wäre hier die benötigte Menge durch die Bestellung einer Einheit „Karton (100 STÜCK)“ und einer Einheit „Packung (50 STÜCK)“ exakt zu erreichen.


- 17 -
Dez
2018

Hinterlegung von bis zu vier Dokumenten je Bestelleinheit No Comments

Eine Bilddatei als viertes Dokument zuordnen

Die Zuordnung von Dokumenten zu Bestelleinheiten wurde dahingehend erweitert, dass nun jeder Bestelleinheit bis zu vier Dokumente zugeordnet werden können. Während das Feld für das dritte zugeordnete Dokument dieselbe Funktionalität wie die beiden bereits aus früheren Versionen bekannten Felder für die ersten beiden Dokumente bietet, ist das vierte Dokument ausschließlich für Bilddateien reserviert; ist eine Bilddatei als viertes Dokument zugeordnet, dann wird nach dem Hinzufügen der Bestelleinheit zu einer Bestellung eine Bildvorschau angezeigt. Wird der Mauszeiger über diese Vorschau bewegt, dann wird das Bild selbst angezeigt.

41659_GER
Zusätzlich wurde auch noch die Möglichkeit geschaffen, die Überschriften der dokumentbezogenen Spalten im Bestellungsmodul durch eigene, kundenspezifische Überschriften zu ersetzen.


- 10 -
Dez
2018

27. ICA-Netzwerkveranstaltung im Estrel Berlin – November 2018 No Comments

ICA (Institute of Culinary Art)

Estrel
Das ICA (Institute of Culinary Art) verbindet Menschen in der Foodservice-Branche mit Netzwerken für Executives, für Personalmanager und für Alumni. Sie dienen der Förderung des Aus- und Weiterbildungsgedankens. Im ICA Netzwerk treffen sich die obersten Führungsebenen der Foodservice-Unternehmen zu regelmäßigen Veranstaltungen.

ICA_01ICA_02
Die Mitglieder des ICA Executive Netzwerks treffen sich mehrmals im Jahr auf den Netzwerkveranstaltungen an wechselnden Orten, mit unterschiedlichen Themen-Schwerpunkten und hochkarätigen Referenten. Das Veranstaltungsangebot für Mitglieder wird regelmäßig ergänzt mit wissenschaftsorientierten Workshops. Am 13. November 2018 fand die 27. ICA Netzwerkveranstaltung im Estrel Berlin statt und auch Delegate war wie auch in den letzten Jahren mit vor Ort.

Christian Schmidt hat am Event teilgenommen und dort sowohl neue Kontakte als auch alte Bekannte getroffen. Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

ICA_03ICA_04

ICA_05ICA_06

ICA_07


- 03 -
Dez
2018

Delegate Nordamerika und DM&A als Teil der FNCA 2018 No Comments

FNCE 2018 Rückblick

FNCE_01

Delegate Nordamerika & DM&A nahm auch dieses Jahr an der Food & Nutrition Conference & Expo (FNCE) als Sponsor teil. Die Veranstaltung wurde in diesem Jahr vom 20. bis 23. Oktober 2018 im „Walter E. Washington Convention Center, Washington D.C.“ abgehalten.

FNCE_02FNCE_03
Der Delegate & DM&A-Stand präsentierte „Stella„, eine webbasierte, Enterprise Hosted und Managed Food Service Solution, in enger Zusammenarbeit der beiden Unternehmen. Delegate stellt die bewährte webbasierte Unternehmenssoftware zur Verfügung, die international an unzähligen Standorten eingesetzt wird. Während DM&A die vollständig getesteten und kodierten Artikel, Rezepte, Ernährungsdaten, Menüs usw. für Patienten und Einzelhandel bereitstellt, wird die Software von ihren sehr erfahrenen, international anerkannten Team von Köchen und Diätetikern implementiert und verwaltet. Für das Hosting von Stella wird auch die neuesten Technologieplattform (Microsoft Azure) verwendet.

Was ist FNCE?

Jeden Herbst sponsert die Academy of Nutrition and Dietetics das weltweit größte Treffen von Lebensmittel- und Ernährungsexperten – mehr als 10.000 registrierte Ernährungswissenschaftler, Ernährungsforscher, politische Entscheidungsträger, Gesundheitsdienstleister und Branchenführer nehmen an dem jährlichen Treffen teil – und behandeln Schlüsselfragen, die die Gesundheit aller Amerikaner betreffen.

Während der vier Tage veranstaltete die FNCE für ihre Mitglieder anregende Keynotes, exzellente Schulungen, Networking-Veranstaltungen und natürlich die FNCE Expo, bei der über 380 Anbieter anwesend sind.

FNCE_04FNCE_05FNCE_06FNCE_07
Der Stella-Stand hatte während der 4 Tage großes Interesse auf sich gezogen:

FNCE_08FNCE_09FNCE_10

Das Stella-Team, bestehend aus Michelle Mathura (DM&A), Adam Johnson (Delegate Healthcare), James Bonggat (DM&A) & Brooke May (DM&A), hat den Stand während der 4 Tage betreut.

FNCE_11FNCE_12
Delegate Nordamerika und DM&A möchte sich bei allen Teilnehmern der FNCE 2018 bedanken und wir freuen uns darauf, Sie nächsten Oktober in Philadelphia für die FNCE 2019 wieder zu sehen.

Bonus – Walkaround Video von der FNCE 2018 in Wahsington D.C.


- 25 -
Nov
2018

Management Forum Starnberg 2018 – SCHWEIZ (Zürich) No Comments

BAU UND BETRIEB VON GROSSKÜCHEN UND MODERNER BETRIEBSGASTRONOMIE 2018 – SCHWEIZ

Die Großküche der Zukunft – Best Practice Beispiele für innovative und zukunftsfähige Konzepte

Management Forum Starnberg

Bau und Betrieb von Großküchen und moderner Betriebsgastronomie
27./28. November 2018 in Zürich

Als Platin Partner freuen wir uns, Sie zu dieser Veranstaltung einzuladen. Erfahren Sie an zwei Tagen alles zur Großküche der Zukunft für innovative und zukunftsfähige Konzepte:

– Innovationen und Food-Trends
– Neue Gestaltungskonzepte für die Work Cuisine
– Digitalisierung in der Großküche
– Hygienekonzepte für die moderne Großküche
– Lebensmittelverschwendung vermeiden
– BIM in der Großküchenplanung
– Co-Working in der Großküchenplanung
– Co-Working Küche: Co-Cooking als Geschäftsmodell

Special:  Besichtigung der modernen Gastronomie „ETH Zürich“ am Campus Hönggerberg

Treffen Sie Experten und Entscheider aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und freuen Sie sich auf spannende Praxisbeispiele und Gespräche.

Alle Details zur Veranstaltung finden Sie entweder in der Programmübersicht oder direkt auf der Webseite des Betreibers.

Wir freuen uns, Sie bei der Veranstaltung begrüßen zu dürfen!


Show Buttons
Hide Buttons