Home / News / Neues Bedarfsmodul mit vielen hilfreichen Funktionen

Neues Bedarfsmodul mit vielen hilfreichen Funktionen

News aus Release 15.00

In der aktuellen Version des Delegate Web Clients wurde ein neues Bedarfsmodul implementiert, welches ein breiteres Anwendungsspektrum abdeckt als das bisherige. In früheren Versionen konnten lediglich Bedarfsanforderungen bearbeitet werden, die sich aus der Menüplanung ergaben. Jedoch kann im Tagesgeschäft der Bedarf, Güter extern oder intern zu beschaffen, zusätzlich auch durch vorliegende Verkaufsaufträge oder Transfers entstehen. Das neue Modul umfasst daher Bedarfsanforderungen aus den folgenden Quellen:

– Menüplanung

– Zentralproduktion / Produktionsplanung

– Warenanforderungen und Transfers

– Auftragsbearbeitung

Übersicht Bedarfsmodul

Die neuen Funktionalitäten ermöglichen es Ihnen zum Beispiel, den Bedarf aus verschiedenen Quellen nach Lieferdatum oder Artikel geordnet aufzusummieren, individualisierte Bedarfsdokumente zu erzeugen, Gruppierungen vorzunehmen sowie die Produktionsplanung miteinzubeziehen. Anforderungen können wie bisher als Bestellungen an externe Lieferanten gesendet werden; es ist nun aber auch möglich, Anforderungen an die Zentralküche zu erzeugen. Dies erlaubt es Ihnen, den kompletten Bedarfsprozess hochgradig zu optimieren und genau auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens anzupassen.