Home / News / Automatische Benachrichtigung bei Nicht-Zustellbaren Bestellungen

Automatische Benachrichtigung bei Nicht-Zustellbaren Bestellungen

Automatische Benachrichtigungen

In der Praxis werden durchschnittlich alle 15 – 20 Minuten automatische Bestellungen via Automation Scheduler verschickt. Dies geschieht meistens für verschiedene Benutzer mit unterschiedlich schnellen Internetverbindungen.

Es ist daher möglich, dass der Versand von Bestellungen in Einzelfällen nicht ausgeführt werden kann, etwa wenn z.B. der FTP-Server des Lieferanten nicht erreichbar ist und daher Bestellungen länger in der Warteschlange bleiben. Die neue E-mail Benachrichtigungsoption hilft Ihnen dabei, diese Verzögerungen sofort zu erkennen und zeitnah darauf zu reagieren.

Durch die Einstellung „Nicht versendete Bestellungen“ für E-mail Benachrichtigungen kann den zugewiesenen Benutzern ein nützlicher E-mail-Hinweis zugeschickt werden. Es kann auch eine individuelle Toleranzfrist (z.B. 10 Minuten) definiert werden. Verbleibt eine Bestellung aufgrund technischer Probleme in der Warteschlange, wird nach Ablauf der individuellen Toleranzfrist ein Hinweis an die Benutzer gesendet.

In der Delegate Web Client Benachrichtigungszentrale wird ein Warnhinweis angezeigt. Sie können sofort auf Nicht-Zustellbare Bestellungen reagieren und gewährleisten somit einen reibungslosen
Ablauf des täglichen Bedarfs.

Benachrichtigung