Home / News / Auswertung der Gründe für Nicht-Konsumierte Speisen

Auswertung der Gründe für Nicht-Konsumierte Speisen

Neu in Version 14.20

Es gibt verschiedene Gründe warum ein Patient bestellte Speisen nicht konsumiert. Möglicherweise ist die Speise zu kalt oder zu heiß; der Geschmack, die Würze- oder Konsistenz entspechen nicht der gewünschten Bestellung. Dies wird von den Mitarbeitern dementsprechend dokumentiert, um eine akkurate Nahrungsaufnahmeverfolgung für die zuständigen Diätassistenten gewährleisten zu können.

Wenn einem Patienten eine spezielle Kostform zugeordnet ist, welche eine vorschriftsmäßige Nährstoffaufnahme verlangt, ist die lückenlose Dokumentierung in solchen Fällen besonders wichtig.

Mit dieser neuen Funktion wurde eine zeitsparende Option zur Dokumentierung implementiert. Diese weist nun in Patients Service als auch in der Anwendung Mobile Meal Ordering vordefinierte Gründe aus, welche für das Nicht-Konsumieren von Mahlzeitenkomponenten
angegeben werden können.

Das Dokumentieren wird jetzt mittels einer schnellen Zuordnung von Gründen der Aufnahmeverfolgung durch ein Auswahlfeld wesentlich erleichtert. Weiters können auf Wunsch die Gründe mittels kundenspezifischer Reports ausgewertet werden.

Gründe
Gründe1